Please update your Flash Player to view content.

Telefon-Nummer:

Kerzenheim
06351-139 420

Ramsen
06351-139 8150

 

Angebot des

Monats

Januar 2018 

 

Kerzenwachs-Massage

 

 25 min statt 30 € nur 23 €  

 

 



 

 

 

 

 

Fit für den Ranzen - die Rückenschule für Vorschulkinder

Dieses Projekt wird durch den Deutschen Kinderschutzbund - Ortsverband Donnersbergkreis e.V. unterstützt.

alt 

Der Schuleintritt stellt einen entscheidenden Zeitpunkt in der Entwicklung der Körperhaltung dar. Der natürliche Bewegungsdrang und Spieldrang der Kinder wird gebremst. Aus Spielkindern werden plötzlich Sitzkinder. 

Der Übergang von einem "Spielkind" zu einem "Sitzkind" ist neben der schulischen Umstellung auch mit einer vermehrten Sitztätigkeit verbunden. Rund 7 Stunden pro Tag verbringt ein Kind im Sitzen, ausgleichende Bewegung findet sehr oft nicht oder nur in unzureichendem Maße statt.

Dafür hören sie immer wieder "Sitz' gerade"oder "Steh' gerade". Meistens können die Kinder damit aber nichts anfangen, wie sollen sie auch wissen, was es bedeutet, gerade zu Sitzen oder zu Stehen.

Geben wir den Kinder die Möglichkeit, schon rechtzeitig zu begreifen, warum es so wichtig ist auf einen "geraden Rücken" zu achten und wie man dies durchführen kann, stärken wir ihnen den Rücken schon heute.

Das Konzept der Kinderrückenschule stärkt das Bewusstsein der Kinder für rückenfreundliches Bewegungsverhalten und Körperhaltung, vermittelt einfache Grundlagen der Anatomie und Physiologie der Wirbelsäule und hilft den Kindern, Körperbewusstsein zu erlangen.

Anders als in der erwachsenen Rückenschule geschieht das mit Spaß und im spielerischen Rahmen. Das theoretische, kindgerechte und altersgemäße Wissen wird sofort praktisch in Bewegungen, Spiel und Spaß umgesetzt. 

Die Kinder erlernen mit Hilfe von Fred, einem Skelett sowie einer beweglichen Wirbelsäule,  zwischen rückenschonendem und rückenschädlichem Verhalten zu unterscheiden. Sie lernen rückenschädliches Verhalten durch andere Bewegungen oder Haltungen zu ersetzen. 

Die Inhalte der Rückenschule sind auf den kommenden Alltag des Kindes ausgerichtet und berücksichtigen Tätigkeiten wie lesen, malen, spielen und Hausaufgaben machen. 

Der Kurs beinhaltet 8 Einheiten von 60 Minuten mit den Kindern. Eine Einheit von 120 Minuten mit den Erzieher/innen, um das Erlernte in den verbleibenden Monaten bis zum Schulbeginn zu wiederholen und stabilisieren. Zusätzlich wird ein Elternabend angeboten, an dem die Eltern über Inhalte und Durchführung der Kinderrückenschule informiert werden. Des Weiteren wird auf wichtige Themen, wie z. B. die Wahl des richtigen Stuhls und Schreibtisches für das Kind eingegangen. 


Die Kinderrückenschule möchte den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder nutzen, um ihre motorische, kognitive und persönliche Entwicklung zu fördern.
In erster Linie sollen Kinder dabei ihren Körper neu wahrnehmen und entdecken lernen und Bewegungsfreude vermittelt bekommen.

Inhalte sind zum Beispiel:

  • Kindgerechte Anatomie besonders der Wirbelsäule und der Bandscheiben
  • Körperwahrnehmung vor allem des Rückens
  • Haltungsschulung zur Kräftigung der Rumpfmuskulatur
  • Haltungsturnen, Körperentspannung, Koordinations- u. Gleichgewichtstraining
  • Kindgerechtes Alltagstraining, Bewegungsspiele, Vertiefung über altersgemäßes Anschauungsmaterial

 

Kinderrückenschule im Jahr:

2011

  • prot. Kita in Kerzenheim
  • Haus der Kinder in Steinborn

2012

  • Kita St. Elisabeth in Eisenberg
  • prot. Kita in Eisenberg
  • Kita Ortswiesen in Eisenberg

2013

  • prot. Kita in Kerzenheim
  • Haus der Kinder in Steinborn
  • kath. Kita Ramsen

2014

  • Haus der Kinder in Steinborn
  • stä. Kita Kerzenheim

 2015

  • stä. Kita in Kerzenheim
  • Haus der Kinder in Steinborn 

2016

  • stä. Kita Kerzenheim
  • Kita St. Elisabeth Eisenberg